Samstag, 5. November 2011

[Gelesen] im Oktober 2011

Hallo ihr Lieben,
heute wollte ich euch mal zeigen, welche Bücher ich im letzten Monat so gelesen habe und kurz meine Meinung dazu abgeben. Ich weiß nicht, ob andere Blogs soetwas auch machen, ich hab es zumindest noch nicht gesehen :) Ich weiß auch nicht ob euch das interessiert?!?

Sophie Kinsella (als Madeleine Wickham)
Die Heiratsschwindlerin

Klappentext: 
Eine verheiratete Braut sorgt für jeden Menge Überraschungen
Als Milly zum ersten Mal ihr Jawort gibt, ist sie achtzehn,
übermütig und entschlossen, etwas Gutes zu tun. Die Ehe soll
nämlich einem sympathischen Amerikaner die Aufenthaltsgenehmigung
in England sichern. Die Sache ist schnell vergessen, nachdem
der Kontakt zu ihrem Gatten bald nach der Trauung abbricht.
Doch zehn Jahre später steht Milly vor einem Problem: Sie hat mit
Simon Pinnacle ihren Traummann gefunden, und in wenigen Tagen
soll die Hochzeit stattfinden. Was keiner weiß: Die Braut ist noch
immer verheiratet. Mitten in den Vorbereitungen zur Traumhochzeit platzt
die Bombe...

Seitenzahl: 348
Preis:8,99€
Meine Meinung: 
Anfangs fand ich das Buch sehr langweilig und ich musste mich wirklich zwingen weiterzulesen. Außerdem kann ich den Charakter von Milly anfangs überhaupt nicht leiden. Sie spielt ihrem Verlobten, der aus einem reichen Elternhaus kommt, vor, sie habe nur chicke Klamotten und würde sich mit der Börse auskennen. Dabei hat sie zu Hause bei ihren Eltern nur Gammelklamotten an und die Börse interessiert sie so gar nicht.
Erst so ab der Hälfte, wo Milly versucht ihren noch Ehemann ausfindig zu machen, gefiel mir der Roman besser.  Zum Ende hin konnte ich dann gar nicht mehr aufhören zu lesen, weil ich wissen wollte ob Milly es schafft, ihren Ehemann zu finden und die Hochzeit mit ihrem Verlobten doch noch stattfindet ;)



Bernhard Schlink
Der Vorleser
Klappentext:
Sie ist reizbar, rätselhaft, und viel älter als er...
und sie wird seine erste Leidenschaft. Sie hütet verzweifelt
ein Geheimnis. Eines Tages ist sie spurlos verschwunden. 
Erst Jahre später sieht er sie wieder. Die fast kriminalistische 
Erforschung einer sonderbaren Liebe und bedrängenden Vergangenheit.

Seitenzahl: 207
Preis:9,90€

Eigene Meinung:
Erstmal das positive ;) Die Kapitel sind sehr kurz gehalten und die ganze Geschichte ist in drei Teile eingeteilt.
Was mir nicht gefallen hat, war Teil 1 und Teil 2. Vor allem Teil 2, weil der sich sehr sehr gezogen hat und ich persönlich fand ihn ziemlich ziemlich langweilig. Die Sprache war manchmal sehr gewöhnungsbedürftig. Einerseits werden manchmal Schimpfwörter benutzt und andereseits ist die Sprache so altmodisch und kompliziert, dass ich manchmal nicht wusste, was am Anfang der Seite stand, als ich am Ende angekommen bin :D
Der dritte Teil gefiel überraschender Weise besser. Das Ende kam sehr unerwartet, was ich eigentlich ganz gut fand, obwohl das Buch nicht grade so hätte enden müssen.

Krystyna Kuhn
Das Tal Season 1, Teil 4 Die Prophezeiung

Klappentext:
Eine Spur in die Vergangenheit.
Eine Gefahr, die niemand fassen kann.
Und ein Wettlauf um Leben und Tod...

Es ist Prüfungszeit am Grace College- und ausgerechnet jetzt 
verschwindet Ben, für drei lange Tage. Als er ins College zurückkehrt,
ist er kaum wiederzuerkennen.
Was immer ihn auf diesen Horrortrip gebracht hat, jetzt schwebt er in 
Lebensgefahr. Hat Ben etwas über die Vergangenheit des Tals herausgefunden,
was ihm nun gefährlich wird?
Die einzige Möglichkeit, sein Leben zu retten und das Geheimnis endgültig
zu lüften, ist, Benjamins Spur zu folgen. Katie, Robert und David machen
sich auf den Weg in die Berge und ahnen nicht, was für ein unfassbarer
Fund sie erwartet.

Seitenzahl: 269
Preis: 9,95€
Meine Meinung:
Ich glaube, es ist kein Geheimnis, dass ich ein großer Fan von "Das Tal" bin und schon sehnsüchtig auf Season 2 warte. Auch dieses Buch war mal wieder super :) Es war spannend und es sind echt komische Sachen passiert, wo man sich denkt: So was gibts doch gar nicht! :D
Ich kann wirklich jedem empfehlen sich die Bücher von "Das Tal" zu kaufen. 
Dieses Buch ist bisher das beste von dieser Buchreihe!

Krystyna Kuhn
Dornröschengift

Klappentext:
>>Die Glocke hatte schon lange das Ender der großen Pause angezeigt,
aber wir kehrten nicht in unsere Klassenzimmer zurück. Lisas
Verschwinden betraf uns alle. Aber wie immer erfuhren die Betroffenen
die Wahrheit zuletzt<<

Sophie kann es nicht fassen, dass ihr Bruder tot sein soll, 
gestorben bei einem Tauchunfall in Australien.
Doch dann kommt Mikes Freund nach Deutschland
und kann die Lücke ein wenig ausfüllen, bis abermals
jemand verschwindet...

Seitenzahl: 197
Preis:8,99€

Meine Meinung:
Mir hat das Buch relativ gut gefallen, allerdings war das Ende sehr vorraussehbar. Ist ein bisschen doof, wenn man in der Mitte schon weiß, wie das Buch ausgeht.
Davon abgesehen, war das Buch aber gut. Die Geschichte wurde spannend erzählt und man wollte immer weiterlesen, um zu wissen, was als nächstes passiert. Außerdem wurde die Geschichte durch die witzige Art und die Sprüche von Sophies Freundin Jamaica etwas aufgelockert.

Michaela Hanauer
Mädchen für alles

Klappentext:
Ein Traummann!, denkt Jana, als sie Nils das erste Mal sieht.
Aber Männer können ihr gerade gestohlen bleiben, denn
im Moment zählt nur ihr Traumjob im Hotel. Blöd nur,
dass der Typ genau dort arbeitet, wo sie als Mädchen für
alles herhalten soll...

Seitenzahl: 235
Preis: 12€

Eigene Meinung:
Ich liebe dieses Buch total, kommt vielleicht daher, weil ich selber total der Hotelfreak bin :D Ich hab ja schon Praktikum in einem Hotel gemacht, deswegen interessieren mich solche Bücher total.
In dem Buch geht es um Jana, die keinen Bock mehr auf Schule hat und keine Ahnung hat, was sie später mal machen will. Um so schnell wie möglich die Schule abzubrechen und nicht das Abi machen zu müssen, macht sie sich auf die Suche nach einem Ausbildungsplatz. Da stößt sie auf das Hotel "Prinzess". Dort bekommt sie über die Sommerferien einen Praktikumsplatz und muss in alle Bereich des Hotels mal reinschnuppern...
Ich finde die Geschichte richtig gut und sehr lesenswert. Allerdings sind 12€ doch etwas übertrieben, da man das Buch sehr schnell durchhat.


So, das waren die Bücher, die ich im Oktober gelesen habe.
Möchtet ihr zu einem oder mehreren Bücher eine ausführliche Buchrezension? Und wie findet ihr, wenn ich euch jeden Monat die Bücher vorstelle, die ich gelesen habe?



Kommentare:

  1. Hallo,

    also ich würde es toll finden, wenn du das regelmäßig machst :)
    Es ist total interessant zu sehen, was andere so lesen und sich dabei den ein oder anderen Buchtipp abzuholen. Also meinetwegen gerne weiter so!

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand die Idee eigentlich ganz süß, aber mir war von vornherein klar, dass ich sie nie benutzen werde bzw. kann ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...